Klasse 2000

Gesundheitsförderung an der Pesta durch
Gewaltvorbeugung und Suchtvorbeugung

(Text aus der Broschüre "Klasse 2000" übernommen, herausgegeben vom Verein "Programm Klasse 2000 e.V.")

Stark- gesund und selbstbewusst -
so sollen Kinder heranwachsen. Dazu trägt Klasse 2000 bei, das in Deutschland am weitesten verbreitete Unterrichtsprogramm zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltvorbeugung in der Grundschule. Es begleitet Kinder von Klasse 1-4. Lehrkräfte und speziell geschulte Klasse 2000-Gesundheitsförderer gestalten pro Schuljahr ca. 15 Unterrichtseinheiten zu den wichtigsten Gesundheits- und Lebenskompetenzen:

  • Gesund essen & trinken
  • Bewegen & entspannen
  • Sich selber mögen & Freunde haben
  • Kritisch denken & Nein sagen, z.B. zu Alkohol und Tabak>
  • Probleme & Konflikte lösen

Mit Klasse 2000 und seiner Symbolfigur KLARO lernt das Kind, was es selbst tun kann, damit es ihm gutgeht und es sich wohlfühlt.

Frau Kuhr, die Gesundheitsförderin von "Klasse 2000" führt das Maskottchen in der Klasse 1b ein.

Vielfältige Methoden, Spiele, die Besuche der Gesundheitsförderer und interessante Materialien- z.B. Atemtrainer, Taschenhirn und Gefühlebuch- begeistern die Kinder für das Thema Gesundheit.

Das Programm wird laufend aktualisiert. Seine positive Wirkung ist wissenschaftlich belegt: Ehemalige Klasse 2000-Kinder haben auch noch am Ende der 7. Klasse seltener schon einmal geraucht und konsumieren weniger Alkohol als Jugendliche, die nicht an dem Programm teilgenommen haben.

Das Programm wird auch an unserer Schule über Spenden finanziert. Als Sponsoren konnten wir für die 1. Klassen unseren Elternbeirat und den Lions Club Fürth gewinnen. Herr Tabrizi und Herr Middendorf vom Lions Club besuchten in Klasse 1b eine Einheit von Klasse 2000 und konnten sich vergewissern, dass dieses Programm bei unseren Kindern wirklich bestens ankommt.

Im Schuljahr 2015/16 kam die AOK als Sponsor für zwei Klassen hinzu. Nun haben wir bereits sieben Klassen in den Jahrgangsstufen 1.-3. bei diesem Projekt!

Am 17.03.2016 war in einer kleinen Feierstunde die Übergabe der zwei Urkunden durch Vertreter der AOK Mittelfranken.

Unseren Sponsoren nochmals ein herzliches Dankeschön!

 

    

   zum Zeitungsbericht in der Fürther Stadtzeitung...