Die

kommt an die Pesta

- zum Flyer "Die Miniphänomenta an der Pesta"

Download
Programm Fürth_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.1 MB

- zum Elternbrief

Download
Infobrief MINIPHÄNOMENTA_Endfassung_27.0
Adobe Acrobat Dokument 760.0 KB

Radioprojekt der Klasse 4b in Zusammenarbeit mit dem BR

Download
BR_KLARO_Meine Stimme im Radio_Homepage_
Adobe Acrobat Dokument 109.5 KB

Mosaik-Projekt: Verschönerung unserer letzten Beton-Säulen

Im Rahmen eines Mosaik-Projektes wurden nun unter Leitung der Klasse 5a (S. Adler) und in Zusammenarbeit mit der Mosaik-Künstlerin Frau Mayr die letzten Säulen in der Aula und vor der Schulleitung verschönert. Das Ergebnis ist beeindruckend, unsere Aula ist nunmehr ein echter "Hingucker". Vor der Schulleitung und dem Lehrerzimmer wird nun der Besucher mit einem herzlichen "Willkommen" in Mosaik-Buchstaben begrüßt.


Auftritt der Pesta-Chöre bei der Sternstunden-Gala

Kurz vor Weihnachten hatten 40 Grundschulkinder der Pestalozzischule und der Hallemann-Schule eine besonders spannende Woche. Die Kinder mit und ohne Behinderung, die im Schuljahr 2017/18 den Schulchor der Pestalozzischule besuchen, waren live im BR-Fernsehen!

 

Sternstunden ist eine Benefizaktion des Bayerischen Rundfunks. Einmal im Jahr findet eine große Gala in Nürnberg statt, um Spenden für Projekte für und mit Kindern zu sammeln. Die Chöre der Pestalozzischule und des Heinrich-SchliemannGymnasiums eröffneten mit einem gemeinsamen Lied die Gala. In diesem Jahr war das der Titel „der blaue Stern“.

 

Der Grundschulchor unter der Leitung von Gabriele Schöll hatte die Möglichkeit hinter die Kulissen einer großen Fernsehproduktion zu blicken. Ein Teil der Kinder nahm den Titelsong sogar vorab gemeinsam mit der Sängerin Judith Geissler im Tonstudio auf. Trotz Nervosität, langen Wartezeiten und ungewohnten Abläufen haben die Kinder die Proben und den Auftritt einfach toll gemeistert!

Die Gala und den Auftritt der Kinder kann man sich hier online ansehen:

 

15.11.2017: Proben in Fürth für die Sternstundengala

15.12.2017: Live aus der Frankenhalle Nürnberg

15.12.2017: Spart nicht an den Scheinen ...