Aktionen und Projekte der 7. bis 9. Klassen

Die  7. Klassen eine Woche bei 7Up

Die beiden 7.Klassen nahmen gemeinsam mit ihren Klassleitern in der Woche vor den Weihnachtsferien täglich von 8.30 bis 16.00 am Projekt 7 Up teil, das beim ELAN in der Kapellenstraße, aber auch in der ausgelagerten Werkstatt in der Maxstraße stattfand.

7Up ist ein Projekt, das für Schüler und Schülerinnen der 7.Klassen an Mittelschulen in Fürth eingerichtet worden ist. In diesem Projekt lernen die Schüler den "Fürther Berufswahlpass" kennen, der sie bis zum Ende der Schulzeit und darüber hinaus begleiten wird.

 

Bei 7Up lernten die Schüler, ihr Stärken und Fähigkeiten selbst einzuschätzen und zu beurteilen. Darüber hinaus  wurden sie damit vertraut gemacht, Informationswege zu verschiedenen Ausbildungsberufen kennenzulernen und herauszufinden, ob ihre Stärken in den Fachrichtungen Soziales, Technik und Wirtschaft liegen. Einige handwerkliche Berufe durften alle Schüler und Schülerinnen hautnah erleben, in dem sie Fliesen bearbeiteten, einen Abflusssiphon zusammenbauten, eine Wand tapezierten, aber auch in die Rolle eines Koches schlüpften.

 

Ziel des Projektes war es weiterhin, wie man in einem Team selbstständig Aufgaben ausführt.  Der Schwerpunkt des Projektes lag in der Planung, Gestaltung, Organisation sowie in der Durchführung eines Brunches am letzten Tag der Projektwoche.

Von den Ausbildern werden die Schüler im Januar 2013 die Rückmeldungen darüber erhalten, wie sie die Aufgaben gelöst und sich eingebracht haben.


Betriebspraktikum der 8. Klassen

Alle 8. Klassen nehmen an einem Betriebspraktikum teil, das vorwiegend der Berufsorientierung dient. Einige Schüler absolvierten das 14-tägige Praktikum in einer Firma, andere wechselten nach einer Woche den Betrieb.

 

Die von den Schülern ausgewählten Berufe waren unter anderem: 

  • Einzelhandelskaufmann/frau
  • Optiker
  • KFZ-Mechatroniker
  • Verwaltungsfachangestellte
  • Fitnesskaufmann
  • Erzieherin
  • Servicefachkraft im Hotel
  • Steinmetz
  • medizinische Fachangestellte
  • Friseurin

Bevor die Schüler ihre endgültige Berufswahl treffen, haben sie in der 9. Klasse im kommenden Schuljahr die Möglichkeit, nochmals zwei Praktika von je einer Woche zu durchlaufen.

 

Ein großer Dank geht auch an die Betriebe in der Umgebung unserer Schule, die sich immer wieder bereit erklären, unsere Pesta-Schüler aufzunehmen.

 

Download
Berufseinstiegsbegleitung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 829.5 KB
Download
Berufseinstiegsbegleitung - Bildungskett
Adobe Acrobat Dokument 527.0 KB

"StartKlar TV" der 9. Klassen

Im Jahr 2013 fand das Projekt "StartKlar TV" im Jugendmedienzentrum Connect statt. Ziel war es, kurze Spots zu verschiedenen Ausbildungsberufen und zum Thema Bewerbungsgespräch zu drehen.

Download
StartKlar_2013.pdf
Adobe Acrobat Dokument 152.6 KB


Endspurt - Was kommt nach der 9. Klasse?

Am 28.11.2013 luden wir, die Klasse 9a der Pestalozzi-Mittelschule, alle Eltern und Schüler zu unserem zweiten Schüler-Eltern-Abend mit dem Thema: „Endspurt - Was kommt nach der 9.ten Klasse?“ ein.

 

Dankenswerterweise führten auch dieses Mal wieder Frau Bauer (Elan), Frau Lorenz (Projektbüro) und Frau Fiedler (Kompetenzagentur) durch den gut besuchten Abend.

 

Nach einem Live-Vorstellungsgespräch, das Frau Lorenz mit einer Schülerin der 9a vor dem Plenum führte, konnten sich Schüler und Eltern in drei verschiedenen Gruppe alle wichtigen Informationen und Tipps für die Zeit nach der Schule holen.

 

Frau Fiedler gab aufschlussreiche Hinweise zu Bewerbungsschreiben und Vorstellungsgesprächen, Frau Bauer und Frau Lorenz informierten über die Möglichkeiten ohne Ausbildungsvertrag und gaben den SchülerInnen der M-Klasse wichtige Informationen über ihre weiteren Möglichkeiten. In einer dritten Gruppe berichteten zwei Ausbilderinnen und eine Auszubildende der Firma dm Drogeriemarkt über die Ausbildung als Drogistin. Auch die vielen von Schülern und Eltern gestellten Fragen wurden in den Gruppen kompetent beantwortet.

 

Am Ende der zweistündigen Veranstaltung gingen alle Teilnehmer vielschichtig informiert nach Hause.


Elternabend zum Thema Berufswahlprozess

Am 22.01.2013 fand der diesjährige Elternabend zum Thema Berufswahlprozess statt. Im Unterricht haben Frau Bauer (elan) und Herr Wößner (Klassenlehrer 9a) mit den Schülern gemeinsam ihren individuellen Stand innerhalb des Berufswahlprozesses reflektiert. An einem gemeinsamen (Eltern-Schüler) Abend sollten nun gemeinsam die nächsten Handlungsschritte besprochen werden ...

Download
Elternabend zum Thema Berufswahlprozess
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB