AG Leseclub

Lesen ist die Basis des gesamten Lernens und deshalb überaus wichtig, dass Kinder es beherrschen und Freude daran haben. 

 

Bereits seit mehreren Jahren lesen engagierte Eltern innerhalb des Leseclubs mit den Kindern unserer Grundschule. Die Kinder können in freier Lesezeit in einer gemütlichen Ecke in einem ausgeliehenen Buch, in Kinder- bzw. Jugendzeitschriften schmökern.

 

Das Team des Leseclubs besteht aus ehrenamtlichen LehrernInnen, Müttern und Vätern, die Spaß an Geschichten haben und gerne Kindern vorlesen.

 

Leseclub ist immer Mittwoch von 14:30 bis 16:00 Uhr im Zimmer 100, 1. OG Altbau.

 

Der Leseclub sucht noch dringend Eltern, die sich hier nach ihrem Maße einbringen möchten. Informationen bei Leona Fritsch unter 0151 20187651.


Leseclub - mit Freu(n)den lesen

„Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ ist ein Förderprogramm des Bundesministerium für Bildung und Forschung für kulturelle Bildung. Einer der 32 Programmpartner ist die Stiftung Lesen, die das Projekt „Leseclubs – mit Freu(n)den lesen“ zusammen mit lokalen Bündnispartnern in ganz Deutschland umsetzt.

 

Die Stiftung Lesen unterstützt im Rahmen des Förderprogramms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung bis Ende 2022 insgesamt 465 Leseclubs in ganz Deutschland.

 

Auch der Leseclub der Pest ist seit 2013 ein von der Stiftung Lesen geförderter Leseclub. Darauf sind wir besonders stolz!


Besuch der Innenstadtbibliothek

21.03.2018

 

 

Ein Besuch des Kooperationspartners des Leseclubs der Pesta, die Innenstadt­bibliothek in Fürth, stand auf dem Programm. Dabei stellte Jakob, das Bibliotheksmaskottchen, die Bücherei vor. Anschließend konnten die Kinder die Bücherei selbst erkunden und natürlich auch Bücher ausleihen. Abgerundet wurde das Angebot mit einem Bilderbuchkino. Ziel war es, dass die Kinder die Bücherei kennenlernen und sich in Zukunft darin zurechtfinden. Kinder, die noch keinen Büchereiausweis hatten, haben an diesem Tag einen eigenen erhalten. Ein Bus holte die Leseclub-Kinder am 21. März 2018 um 14:20 Uhr an der Schule ab und brachte sie – nach einem spannenden Nachmittag in der Bücherei – um 16:30 Uhr wieder zur Schule zurück.


Inklusions-Nachmittag mit der Lebenshilfe

21.02.2018

Gemeinsam mit der Lebenshilfe fand eine Inklusions-Veranstaltung im Leseclub statt. Hierbei wurde der Raum in ein Kino verwandelt und die Kinder wurden – wie im echten Kino – nur mit speziell angefertigten Eintrittskarten hereingelassen. Natürlich dürfte auch „Knabber-Zeug“ nicht fehlen, um das richtige Kino-Feeling zu vermitteln. Gemeinsam mit Schülern der Inklusions-Klassen haben die Leseclub-Kinder den Film „Happy Feets“ angesehen und im Anschluss das Thema „Anderssein“ besprochen. 


Einmal rundherum und das Jahr ist um

24.01.2018

Ein Jahr dauert so lange, wie die Erde benötigt, um einmal die Sonne zu umrunden: 365 Tage

 

Auch in der Schule ist der Jahreslauf Thema des Lehrplans und so hat auch der Leseclub den Jahresbeginn zum Anlass genommen, um mit den Kindern eine Jahresuhr zu gestalten. Dabei mussten zwölf verschiedene Anlässe (z. B. Fasching, Weihnachten oder Ostern) mit den entsprechenden Monaten richtig in Reihenfolge gebracht werden.

 

Also wurden Scheren, Buntstifte und Kleber geschwungen und es entstanden viele individuelle und wunderschöne Jahresscheiben, die die Kinder im Anschluss mit nach Hause nehmen konnten. 


Weihnachtsfeier im Leseclub

20.12.2017

Vor den Weihnachtferien wurde im Leseclub mit allen Kindern noch ein kleines Weihnachtfest gefeiert. Mit leckeren Plätzchen, Lebkuchen und frischem Obst wurde die Feier kulinarisch untermalt. Die Kinder hatten Gelegenheit, ihre Wünsche und Erwartungen an Weihnachten mitzuteilen.

 

Selbstverständlich wurden - wie es immer im Leseclub üblich ist - die passenden Geschichten gelesen. In diesem Fall natürlich eine Weihnachtsgeschichte, um die Kinder auf die bevorstehenden Festtage einzustimmen.


Halloween-Lesung

26.10.2017: 

Ganz schön gruselig gings am letzten Donnerstag vor den Herbstferien zu: Der Elternbeirat der Grundschule hatte zum Halloween-Leseclub eingeladen. Nach der Vorlese-Einlage durch "Max den Vorleser" gab es eine Polonaise durch die Aula. Ausgeschenkt wurde Getränke mit schwimmenden Augen und vieles gruselige Zeugs ....

 

Vielen Dank an den Elternbeirat für die gelungene Veranstaltung.


Märchen mit Saxophongruppe

Von guten und bösen Feen und anderen zauberhaften Wesen - ein musikalisches Märchen

 

Unsere 2.bis 4. Klassen waren am Mittwoch, den 28.01.2015 in die Aula zu einer besonderen Märchen-Aufführung eingeladen. Studierende der Saxophonklasse von Prof. Günter Priesner präsentierten ein Kinderkonzert der außergewöhnlichen Art. Erzählt wurde das Märchen von guten und bösen Feen von Vera C. Koin, die aus ihren eigenen Büchern liest und bereits in der Weihnachtszeit an unserer Schuile einen mitreißenden Lesenachmittag gestaltet hatte. Das Besondere an diesen Aufführungen: Nicht nur die Autorin liest selbst, auch die Musikerinnen und Musiker treten als Sprecher auf und auch die Kinder werden immer wieder aufgefordert, aktiv am Geschehen mitzumachen und sich zu bewegen.

 

Einmal mehr ein herzliches Dankeschön an unseren Elternbeirat der Grundschule, der diese Veranstaltung überhaupt erst ermöglicht und organisiert hat!


Weihnachtslesung mit Frau Prof. Priesner

Einmal mehr konnte Frau Prof. Priesner unsere Grundschulkinder mit einer Lesung begeistern. Dabei liest sie nicht nur vor, sondern aktiviert die Kinder immer wieder mit der Aufforderung zum Mitmachen, Mitlesen und Mitsingen. Dankbar verfolgen die Kinder das Vorlesen und ein paar haben sich gleich Bücher der Autorin mit nachhause zum selber Weiterlesen mitgenommen.


Das Lese-Schuljahr 2014/15

Im Schuljahr 2014/15 wollten wir das Lesen an unserer Grund- und Mittelschule verstärkt in den Vordergrund rücken. Auch wenn das lesen ganz selbstverständlich immer im Vordergrund des Unterrichts steht, (Anm.: Ohne das Lesen geht ja bekanntlich gar nichts!) so wollten wir doch mit zahlreichen Aktionen den Stellenwert dieser grundlegenden Eigenschaft betonen.

 

  • Neben den Angeboten unseres Leseclubs in der Freizeit können wir auf den folgenden Seiten auf eine Vielzahl von gelungenen Aktivitäten zurückschauen:
  • Leseclub-Aktionen zu Halloween, zur Adventszeit und zu Weihnachten; Faschingslesung mit Theater
  • Weihnachtslesung: Märchen mit Saxophongruppe (Fr. Prof Prießner)
  • Beteiligung am Projekt „Büchertürme“, organisiert von „Max der Vorleser“
  • „Kinderoper“ an der Pesta, organisiert vom Elternbeirat der GS Lesefrühling mit Autor Hr. Kasmann
  • Schnitzeljagd zum „Welttag des Buches“
  • Durchführung einer „Projektwoche lesen“ vom 08.-12. Juni 2015
  • Lesewettbewerb in der Grundschule
  • Beteiligung an der Musischen Woche mit einem Musical 
Download
Lese-Schuljahr 2014_2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.5 MB

Der Halloweenabend des Leseclubs

24.10.2014

Ein gänzlich ungewohntes Bild bot sich uns in der Aula der Pestalozzischule am Abend des letzten Schultages vor den Herbstferien: eine Versammlung kleiner Hexen, Vampire, Fledermäuse, Gespenster und grausig maskierter Gestalten ...

Download
Bericht Halloween-Abend 2014.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.4 MB


Leseclub-Veranstaltung: Fußball-WM in Brasilien

2014: Das wird für viele die Erinnerung an die für Deutschland so schöne und erfolgreiche Fußballweltmeisterschaft sein. Schon im Vorfeld wurde auf das Ereignis hingefiebert und auch in unserem Leseclub haben wir in den Frühjahrs- und Sommermonaten einen Schwerpunkt auf Brasilien, Fußball und die Weltmeisterschaft gelegt. 

Download
Bericht WM-Aktion 2014.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.7 MB

Lesekisten für unsere Grundschulklassen

Schulleiter Thomas Bauer bekommt durch den Rotary Inner Wheel Club Nürnberg-St.Lorenz, Frau Wallis (Präsidentin) und Frau Rother (Vorsitzende Gemeindienstausschuss) vier Bücherkisten überreicht. Die Elternbeirats-vorsitzende Frau Bode hatte den Kontakt hergestellt und die Übergabe organisiert.

 

Jede Jahrgangsstufe in der Grundschule erhält eine Lesekiste, welche von Frau Bode in Zusammenarbeit mit einer Buchhandlung zusammengestellt wurde und nach einem festen Zeitplan durch die einzelnen Klassen gereicht wird.

 

Im Rahmen dieser Übergabe wurde unseren Schülern durch Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung sowie Herrn Oltmanns vom Lions Club Fürth vorgelesen.

 

Mit großer Spannung hingen unsere Dritt- und Viertklässler an den Lippen des Oberbürgermeisters. Dr. Thomas Jung las die Geschichte  "Der Wurm"  von Ljuba Stille.

 

Herr Oltmanns vom Lions Club Fürth begeisterte die Erst- und Zweitklässler mit seinem mitreißend vorgetragenen Lesestück zu den Bremer Stadtmusikanten. Unsere Kolleginnen Margit Stadler und Kerstin Wirsching wollten ihn gleich für weitere Lesevorträge an unserer Schule gewinnen.


Klasse 6a liest Kindern aus dem Kindergarten vor

Seit September 2013 lesen acht Schüler der 6. Jahrgangsstufe und eine Schülerin der Klasse 7aH regelmäßig 1x pro Woche während des gesamten Schuljahres jeweils einem „Patenkind“ des St.Christophorus Kindergartens aus Kinderbüchern vor.

 

Die 6. Klasse hat an einem Tag pro Woche eine Stunde später Unterricht und die „Lesepaten“ können während dieser „freien“ Zeit das Projekt durchführen. 

Gemeinsam mit ihrer Klassenlehrkraft gehen die Schüler regelmäßig in die Stadtbibliothek und leihen dort geeignete Bücher für die Kindergartenkinder aus. 

Zusätzlich werden die Kindergartenkinder von Zeit zu Zeit in die Schule eingeladen. Im Klassenzimmer der 6a wurden ihnen bereits kleine Theaterstücke vorgespielt. 

 

Ziel des Leseprojekts:

Die Schüler sollen nicht nur ihre eigene Lesefähigkeit verbessern, sondern auch in ihrem Selbstbewusstsein gestärkt werden. Sie können sich in diesem Projekt als kompetent erleben und spüren, dass sie jüngeren Kindern etwas beibringen können. Die Kindergartenkinder hingegen genießen die zusätzliche persönliche sowie Zuwendung durch die Mittelschüler.


Einweihung des Leseclubs

v. l. n. r: Frau Löschner (Fa. Fürstenhöfer), Hr. Ballbach (Kinderfonds-Stiftung),
MdL Fr. Guttenberger, Fr. Köhn (Kinderfonds-Stiftung), Bgm. Hr. Braun, Hr. Bauer

Am 13.03.2014 war es endlich soweit: Der Leseclub wurde an der Pesta ganz offiziell eingeweiht.

 

 

Die "Kinderfonds-Stiftung" der Firma Beck sowie die Firma Fürstenhöfer überbrachten jeweils einen Scheck über 2000 €. Mit diesem Geld wird nun auf unserer Terrasse eine schöne Leseinsel für die warmen Tage geschaffen.

Download
Fuerther_Nachrichten_Leseclub Einweihung
Adobe Acrobat Dokument 552.4 KB


Erstellung eines Pixi-Buches mit Michael Schober

Michael Schober ist Diplom Grafik-Designer, Illustrator, Autor und Fotograf. Neben unterrichtlichen Tätigkeiten macht er Lesungen und Workshops für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. In den 21 Jahren, die er als Illustrator arbeitet, sind über 180 Bücher, viele Spiele, Zeichentrickfilme für ARD und ZDF, Kalender und Illustrationen für Zeitschriften und Werbeagenturen entstanden.

 

An der Pesta gestaltete Michael Schober am 06.02.2014 auf Organisation des Elternbeirats einen "Pixi-Workshop" für unsere Grundschüler. Mit einer entsprechenden Software zeichnete und entwarf der Grafiker Figuren nach Vorstellung der Kinder und konnte so deren Phantasie anregen und für Begeisterung sorgen. Anschließend hatten die Kinder den Auftrag, unter Anleitung ein Pixi-Buch mit eigenen Figuren zu zeichnen.

 

Schön wäre es sicherlich, wenn diese tolle Idee, welche die Kreativität unserer Kinder anspricht, im Rahmen des Leseclubs nochmals in einem kleinen Projekt aufgegriffen würde.


Weihnachtslesung des Leseclubs

12.12.2013

Kurz vor Weihnachten war es wieder so weit: In der Aula fand die von unserem Leseclub unter Leitung von Frau Dieret organisierte Weihnachtslesung statt. Viele Kinder, teilweise von ihren Eltern begleitet, fanden sich in der Aula ein, um Jürgen Kraft, alias "Max der Vorleser" bei seinen kurzweiligen und herrlich vorgetragenen Geschichten zu lauschen.

 

Umrahmt wurde die Lesung von Darbietungen unseres Schulchors sowie der Orff-Gruppe unter Leitung von Gabi Schöll. Frau Dieret sorgte im Anschluss an die Lesung für das leibliche Wohl unserer Kinder. Das war wieder einmal ein tolles Lese-Erlebnis gerade für unsere Jüngsten- vielen Dank an alle Beteiligte!


Kultur- und Leseangebote 2013/2014

Organisiert und geleitet wird der Leseclub von Frau Dieret, unterstützt wird sie dabei von Frau Popp und Frau Hub-Martin. Beide engagieren sich gerne und ehrenamtlich in diesen Clubs, weil sie wissen, wie wichtig das Vorlesen für unsere Kinder

Download
Kultur- und Leseangebot an der Pesta 201
Adobe Acrobat Dokument 2.8 MB